Foto aus der Ausstellung

ROMANTIK BAD REHBURG

Ausstellungen

Ausstellung im Neuen Badehaus

15. Mai bis 30. September 2022

"Lust auf Kunst?! - Kunst aus Europa"

Plakatbild Lust auf Kunst

Die aktuelle Ausstellung im Obergeschoss des neuen Badehauses zeigt Werke aus der Sammlung Evelyn Rossa.

„Lust auf Kunst“ mit Frage- und Ausrufezeichen hieß es viele Jahre im Atelier am Loccumer Marktplatz. Das Atelier ist geschlossen, die Bilder gegen Spenden an solche gegeben, die Lust auf Kunst hatten. Geblieben ist die private Sammlung der Vereinsvorsitzenden Evelyn Rossa, die nun den Ausstellungsraum in der Romantik Bad Rehburg ziert. Wer immer noch Lust auf Kunst hat und womöglich eines der Originale für sich haben möchte, ist zum Besuch eingeladen.
In der Ausstellung trifft nun Abstraktes auf Florales, eine Nackte räkelt sich gegenüber einem Obst-Stillleben, Öl hängt neben Aquarell und mittendrin tummeln sich einige Skulpturen.

Evelyn Rossa in ihrer Galerie Lust auf Kunst

Eine bunte Mischung, die deutlich macht, wie viele Künstler Evelyn Rossa nach Loccum geholt hat. Jedes dieser Bilder ist ein Dankeschön an Rossa, Geschenke der Künstler an die Mäzenin persönlich – die sie nun weitergeben möchte: Jedes der Bilder soll einen Ort bekommen, an dem es wertgeschätzt und gesehen wird. Zu kleinen oder größeren Preisen werden alle Werke hergegeben, den Erlös will Rossa internationalen Künstlern und Künstler-Kollektiven aus ihrem umfangreichen Netzwerk spenden. Künstlern, deren Kunst nicht brotlos sein soll.

Eintritt: € 2,-



Die "kleine Ausstellung" in der Wandelhalle:

14. Mai bis 10. Juli 2022
"Landschaften"
Werke von Reinhard Martin

Werk von Reinhard Martin

Der Winzlarer Künstler Reinhard Martin beschreibt seine Arbeit wie folgt: "Es ist Entspannung pur, die Natur, Himmel und das Meer zu betrachten. Auf einmal entdeckt man z.B. in den Wolken Tiere, Ungeheuer oder Landschaften. Doch kaum hat man diese entdeckt, da sind sie auch schon wieder verschwunden. In vielen meiner Bilder habe ich versucht, diese flüchtigen Momente festzuhalten."

Eintritt frei!





Vergangene Ausstellungen:

"Gute Aussichten!"

7. November 2021 bis 20. März 2022

Foto aus der Ausstellung

Die Gruppe „ANSICHTSSACHEn“ ist ein Zusammenschluss regionaler Künstler aus Schaumburg. Die acht KünstlerInnen zeigen in dieser Ausstellung eine spannende Mischung ihrer Arbeiten: 

Janine Gilbeau - Die gelernte Fotografin beschäftigt sich inhaltlich mit der „Grenze“ zwischen Realität und Fantasie. Ihre Bilder sind Collagen aus Fotografie und Malerei. 

Marga Falkenhagen verleiht alten Eichen-Fachwerkbalken und Mooreichen mit sehr sparsamen bildhauerischen Mitteln eine eigene Prägung und ein eigenes Thema. 

Hans-Dieter Isler ist von der Arbeit mit den Elementen Feuer und Eisen fasziniert. In seinen Werken kombiniert er Schmiedeeisen mit verschiedenen Holzarten oder Glaselementen. 

Frieder Korff - Das unkontrollierte Wechselspiel aus strikten Vorgaben und den außer Kontrolle geratenen Glaspartikeln prägt die geheimnisvolle Farb- und Lichtgestaltung seiner Glasfusing-Objekte. 

Uwe Kreutzkamp - Rauer Gestus auf „verschmutztem Bildgrund“ und nur wenige Farbakzente prägen seine künstlerische Handschrift. In dieser Ausstellung zeigt er kolorierte Zeichnungen auf Nessel. 

Martina Reis setzt sich in ihren figurativen, teils skurrilen Werken mit menschlichen Stärken, Schwächen und Emotionen auseinander; in Pappmaché- und Mischtechniken. 

Jutta Wildhagen - Ihre Bilder vermitteln Vitalität und Lebendigkeit durch kraftvolle, expressive Farb- und Formgestaltung und Bildkompositionen zwischen Realität und Abstraktion. 

Marion Wilke beschäftigt sich in ihren malerischen Werken vorrangig mit der Kompositions- und Kombinationsvielfalt von Farben und Formen.