Foto von Veranstaltung im Saal

ROMANTIK BAD REHBURG

Veranstaltungen

Veranstaltungen in der Romantik

Veranstaltungen in der Romantik

Samstag, 21. Mai 2022, 17:00 Uhr

"Weltklassik am Klavier - Wanderschaft und Fantasien!"

LUIZA BORAC 

Luzia Borac

Die Komponisten der Romantik empfanden die Natur oft als Ort des Rückzugs, der Sehnsucht und der Inspiration. Die 'Wanderer-Fantasie' von Franz Schubert als auch die 'Lebensjahre' von Franz Liszt sind zwei der schönsten und bedeutendsten Werke für Klavier, die von Natur und Wanderschaft inspiriert worden sind. Auch die talentierte Komponistin Fanny Hensel, Schwester des Komponisten Felix Mendelssohn-Bartholdy schuf naturverbundenen Klavierwerke. Eine musikalische Karriere und Veröffentlichungen zu Lebzeiten waren ihr von der Familie weitgehend untersagt worden. Doch auch von ihr gab es Lieder ohne Worte, und wir sind gespannt darauf, den Unterschied zum Bruder zu hören.

Der norwegische Pianist und Komponist Edvard Grieg war sehr von der Volksmusik seiner Heimat beeinflusst. Seine lyrischen Stücke zeugen von großer Fantasie und zarter Poesie.

Eintritt: Erwachsene: 30,00 €; Studierende: 15,00 €. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei. Reservierung notwendig.  Eine Veranstaltung der "Weltklassik am Klavier".



Mittwoch, 15. Juni 2022, 15:00 Uhr

Klassik am Nachmittag: „Ouvertüren“

In entspannter Atmosphäre bringt Michael las Casas dos Santos Interessierten die „Welt der klassischen Musik“ nahe. Zu ausgewählten Musiktiteln berichtet er allerhand Wissenswertes.  Eintritt frei. Reservierung notwendig. Eine Veranstaltung des Seniorenbeirats.

 


Samstag, 18. Juni 2022, 17:00 Uhr

Programmänderung:

"Weltklassik am Klavier - Polonaisen von Chopin - Waldsteinsonate von Beethoven!"
KATHARINA HACK

Katharina Hack

Beethovens bekannte "Waldsteinsonate" bildet das pulsierende Herz dieses Klavierabends. Sie wird zeitlich eingerahmt durch Musik des französischen Barockkomponisten Jean-Philippe Rameau und durch die romantische Klaviermusik des polnischen Klaviergenies Frédéric Chopin.
Bei aller Verschiedenheit der drei Kompositionsstile, die unterschiedlichen Epochen angehören, gibt es ein Element, das alle Werke verbindet: das der Bewegung. Schon die Form deutet es oft an: Polonaise, Mazurka, Allemande und Tambourin - alles Tanzformen, die unter anderem durch Rameau und Chopin zu reiner Klangkunst wurden.
Die "Bewegung" drückt in den Werken ganz Unterschiedliches aus: mal puren Übermut, mal Verzweiflung, mal ist sie charmant, mal insistierend. In jedem Fall ist sie eines: lebendig!Eintritt: Erwachsene: 30,00 €; Studierende: 15,00 €. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei. Reservierung notwendig.  Eine Veranstaltung der "Weltklassik am Klavier".



Logo AufmPlatz

Sonntag, 19. Juni 2022, 16 Uhr

Festival aufm Platz: „Gesalzen“

Simon Höfele Trompete, Frank Dupree Trio, Vanida Karun Lesung

Literatur und Musik vom Feinsten - als Open-Air im Park der Anlage

Simon Höfele hat sich in kurzer Zeit international als einer der erfolgreichsten Trompeter der jungen Generation etabliert. Auch Pianist Frank Dupree kommt aus der Klassik, liebt aber wie Höfele ebenso sehr den Jazz. Gemeinsam mit Duprees Jazztrio vereinen sie in ihrem Programm „Salted Caramel“ beide Genres zu einer aufregenden Melange, in der George Gershwin wie süßes Karamell auf der Zunge schmilzt und Jazz von Miles Davis oder Dizzy Gillespie die Würze hinzugibt.

Vanida Karun
Simon Höfele Photo: Marco Borggreve
Frank Dupree

Eine zartbittere Note verleihen dem Programm die Erzählungen von Laurie Penny, die mit schrägen Situationen aus dem Alltag einer fiktiven Gesellschaft spielt. Schauspielerin Vanida Karun, bekannt aus zahlreichen Kino- und TV-Produktionen ebenso wie als Synchron- und Hörbuchsprecherin, liest Geschichten über Roboterbabys, die von Autodächern fallen, oder eine Frau, die mit ihrer Haarfarbe auch ihr gesamtes Wesen ändert – Utopien, die von unserer Welt weniger weit entfernt sind, als man denken möchte.

Mit dem „Festival aufm Platz“ bringen die Niedersächsische Sparkassenstiftung und die VGH Stiftung gemeinsam literarisch-musikalische Programme auf öffentliche Plätze in Niedersachsen. Initiiert 2020 unter dem ersten Eindruck der Corona-Pandemie, geht das Festival auch 2022 auf Tour, und zwar vom 17. Juni bis zum 10. Juli 2022. An vier Wochenenden sind wir in insgesamt 16 Orten mit unserer mobilen Bühne und vielen Klappstühlen unterwegs. Alle Veranstaltungen sind open air - der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen: www.festival-aufmplatz.de



 

Sommerromantik 2022: „Wort. Varieté. Kleinkunst“

 

Freitag, 24. Juni 2022, 20 Uhr

„Varieté Abend“

Illumination Badehaus

Der „Gala-Abend“ zum Auftakt: Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Varieté-Abend der Extraklasse. Ein bunter Mix an Darbietungen. „Wort-Variete-Kleinkunst“ auf der Hauptbühne im Park der Anlage! Karten und weitere Infos unter: www.sommeraben.de.

 

Samstag, 25. Juni 2022, ab 18.30 Uhr

„Sommernachtsspektakel“

Unterhaltsames Programm mit vielen Künstler*innen und verschiedenen Bühnen auf dem Gelände der historischen Kuranlage in Bad Rehburg. - Vom frühen Abend bis in die Nacht! Eintritt frei. Weitere Infos unter: www.sommeraben.de.

 


Samstag, 09. Juli 2022, 19.30 Uhr

„Bad Rehburger Sommer Klassik“

Sommerklassik im Park

Ein sommerliches Konzert mit der der Sopranistin Katharina Kühn und Gästen.

Klassische Unterhaltung mit bekannten Stücken aus Oper, Operette und Musical unter den Linden im Park der Anlage. Eine Veranstaltung des Fördervereins. Eintritt frei! Reservierung notwendig.



Samstag, 16. Juli 2022, 17:00 Uhr

"Weltklassik für Cello und Klavier - Bei Männern, welche Liebe fühlen...!"

DUO BRANDON & CHEN 

DUO BRANDON & CHEN

Beethoven – Die Arie, die als Thema verwendet wurde, ist aus Mozarts Oper "Die Zauberflöte". Sie wird im ersten Akt von Pamina und Papageno gesungen... Brahms sagte, dass das Klavier "auf keinen Fall eine rein begleitende Rolle übernehmen sollte". Als Brahms die Sonate mit einem Laiencellisten vorgespielt hat, spielte er so laut, dass das Cello nicht zu hören war. "Glück für dich", sagte Brahms... Schumanns ursprünglich als "Romanze und Allegro" betitelte Werk, ist für Klavier und Horn komponiert worden. Schumann plante verschiedene Ausgaben, bevor es herausgegeben wurde, in denen das Horn durch ein Cello oder eine Violine ersetzt werden könnte... Debussys Cellosonate ist eine der 3 Sonaten eines geplanten Zyklus' von 6, den er durch seinen Tod 1918 nicht vollenden konnte.

Eintritt: Erwachsene: 30,00 €; Studierende: 15,00 €. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei. Reservierung notwendig.  Eine Veranstaltung der "Weltklassik am Klavier".



Mittwoch, 17. August 2022, 15:00 Uhr

Klassik am Nachmittag: „Tierische“ Klassik 

In entspannter Atmosphäre bringt Michael las Casas dos Santos Interessierten die „Welt der klassischen Musik“ nahe. Zu ausgewählten Musiktiteln berichtet er allerhand Wissenswertes. Eintritt frei. Reservierung notwendig. Eine Veranstaltung des Seniorenbeirats.



Samstag, 20. August 2022, 17:00 Uhr

"Weltklassik am Klavier - Konzert ohne Orchester - Chopins dritte Sonate!"

MIKHAIL DANTSCHENKO 

Mikhail Dantschenko

Schon zu Beethovens Lebzeiten gehörte das "Andante favori" zu seinen gern gespielten und besonders dankbar aufgenommenen Werken. Der dementsprechende Beiname "favori" geht auf den Komponisten selbst zurück. Eigentlich war das Werk als zweiter Satz seiner "Waldstein" Sonate gedacht. "Das Klavier ist mein zweites Ich." Chopin selbst bringt sich mit diesem Zitat und noch mehr mit der fulminanten dritten Klaviersonate auf den Punkt. Sie ist farbenreich und monumental - und wurde nicht umsonst von Chopin als "Konzert ohne Orchester" bezeichnet. Auch Rachmaninovs Etudes-Tableaux, einer Verschmelzung der Konzertetüde und der Tondichtung, schöpfen sowohl pianistisch-virtuos als auch hinsichtlich Klang und Ausdrucksstärke aus den Vollen. Wie so viele Komponisten scheute Rachmaninov allzu programmatische Musik. Ein Kollege konnte ihm jedoch entlocken, dass die erste Etüde See und Seemöwen darstellt, die zweite die Geschichte vom Rotkäppchen und dem bösen Wolf. Und die dritte? Sie sind eingeladen, ganz eigene Deutungen zu finden!

Eintritt: Erwachsene: 30,00 €; Studierende: 15,00 €. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei. Reservierung notwendig.  Eine Veranstaltung der "Weltklassik am Klavier".



Freitag, 2. September 2022, 19.30 Uhr
Sonderkonzert: Nine Inch Brushes -The Beck & York Experience

Pete York & George Kochbeck

Die beiden Vollblutmusiker George Kochbeck und Pete York haben sich einen Traum erfüllt: Ein gemeinsames Album mit Neuinterpretationen ausgewählter Klassiker der 60er Jahre. Gewidmet ihren verstorbenen Müttern, hauchen Kochbeck & York unter dem Namen Nine Inch Brushes bekannten Standards wie „Waterloo Sunset, „The Wind Cries Mary“ oder „Can't Find My Way Home“ durch ebenso vertraute wie völlig neue Interpretationen neues Leben ein und lassen die Vergangenheit zu einer spannenden Gegenwart werden.
In diesem ganz besonderen Konzert präsentieren Pete York und George Kochbeck mit Leonie Hey (Bass) und Jens Petersen (Guitar) live auf der kleinen Bühne der Romantik Titel aus ihrem Album.
Eintritt: € 22,-. Reservierung notwendig.


Eindrücke vergangener Veranstaltungen:

Mehr Veranstaltungen: